Wir l[i]eben Datenbanken

SAP® MaxDB™

SAP MaxDB InfoTage 2014

Infolytics lässt eine bewährte SAP-Tradition wieder aufleben: In Anlehnung an die früheren “Infotage Datenbanktechnologie” veranstalten wir im September die SAP MaxDB InfoTage 2014 mit Beteiligung von  SAP und Dell.

Dabei kommen wir Ihnen (nicht nur räumlich) entgegen: Denn im Unterschied zum früheren SAP-Event in Walldorf finden die diesjährigen InfoTage in acht Regionen in Deutschland statt (jeweils von 15 bis 17 Uhr).

Die thematische Klammer der Vorträge bilden die kurz- und langfristigen Perspektiven in Sachen Datenbank-Performance. Im Vordergrund steht die Frage, wie MaxDB-Instanzen durch Flash-basierte Solid State Disks (SSD) mit überschaubarem Investment ein Performance-Boost injiziert werden kann. Darüber hinaus wird auch über die Möglichkeiten einer zukünftigen Migration zu SAP HANA gesprochen werden.

Jörg Hoffmeister, Produktmanager für SAP HANA bei der SAP SE, spricht über die neuen Funktionen des kommenden MaxDB Release, das auf den Einsatz mit SSDs abgestimmt wird und über die HANA-Plattform der SAP.

Dell-Spezialisten werden über den neuesten Stand der Dinge in Sachen SSD-Technologie informieren. Dabei geht es nicht nur um Geschwindigkeit, sondern auch um die Alltagstauglichkeit und die Sicherheit von SSDs in Server-Umgebungen.

Nils Müller, Direktor Software & Services bei Infolytics, wird aktuelle Benchmark-Ergebnisse präsentieren. Gemeinsam mit der SAP MaxDB-Entwicklung wurde ein realitätsnahes Testszenario aufgesetzt, um die Datenbank-Performance im direkten Vergleich HDD versus SSD zu vermessen. Im Zuge der aufschlussreichen Ergebnispräsentation werden auch Konfigurationsempfehlungen für den Praxiseinsatz gegeben.

Eine gute Gelegenheit also, an einem kompakten Nachmittag nützliche Informationen aus erster Hand zu erhalten. Im Anschluss an den offiziellen Teil stehen die Referenten noch zu Fachgesprächen zur Verfügung.

Die Teilnahme ist übrigens kostenfrei.
Für die Anmeldung zu den InfoTagen klicken Sie hier.
Für mehr Informationen klicken Sie hier.